Dienstag, 5. Juni 2012

Der Schreibsommer wird groß

Marienkapelle im Kloster Hirsau bei Calw
Wie das Autorenschicksal denn immer so spielt, kamen heute gleich zwei Zusagen: für einen Vertrag, das letzte Manuskript betreffend und für das E-Book "Aufbruch nach Blaubeuren". Dann habe ich jetzt noch zwei Wochen Zeit fürs Überarbeiten des 400-500 Seiten starken MS, dann drei Wochen Urlaub und wohl bis Ende August Deadline für die "Köchin". Mit dem E-Book, das in der gleichen Epoche spielt (17. Jahrhundert) habe ich keinen weiteren Aufwand. Diesmal wird das Lektorat dann nicht in die Sommerzeit fallen, auch gut. Ich freue mich jetzt ganz arg, dass es weitergeht. Und für alle, die das lesen und noch auf der Suche nach einem Verlag sind oder ihr eigenes E-Book bei Amazon einstellen wollen: Es geht immer irgendwie weiter! Alle Autoren, die ich bisher kennengelernt habe und die geschrieben haben, schreiben noch heute-weil es ihr Lebenselixier ist, wie es auch mein Lebenselexier ist. Wer eine Veröffentlichung angestrebt hat, hat das auch nach kürzerer oder längerer Zeit geschafft!

Kommentare:

Alice Gabathuler hat gesagt…

Siehst du :-). Das Autorinnenleben verläuft nun mal in Wellen. Herzliche Gratulation zu den beiden Projekten und eine gute, erfüllende und erfüllte Zeit mit ihnen.

Alice

Christa S. Lotz hat gesagt…

Man weiß es und vergisst es doch immer wieder, das mit den Wellen-vielen Dank, Alice, das wünsche ich dir auch.

Christa