Mittwoch, 2. Juni 2010

Fluchtpunkte





Neustadt an der Weinstraße


Das entspricht dem Fluchtpunkt Urlaub: Ankommen, die Sonne scheint, ein
Ort an der Weinstraße, Saumagen, Sauerkraut und Bratwurst, die Musik spielt, in einer Seitengasse finden Fernsehaufnahmen statt (Frau Kaufmann beim Interview), eine Stadt zum Verweilen. Der Pfälzer Händler, mit dem wir ins Gespräch kamen, sieht ein wenig aus wie ein Nachfahre der Römer. Wie einfach das Leben hier scheint! In Rodt hätten wir gern ein Zimmer genommen, doch es war alles besetzt. So mussten wir abends wieder zurück in den dunklen, kalten Schwarzwald, nicht ohne noch den Dom von Speyer "mitgenommen" zu haben.

Kommentare:

heinrich11 hat gesagt…

Ich wünsche Ihnen einen schönen Urlaub! In Neustadt ist ja auch die Galerie ASPEKT http://www.aspektgalerie.com/
Falls Sie zufällig dort einen Besuch geplant hatten, grüßen Sie Familie Manz recht herzlich vom 'König auf den Gleisen' - Fan
Heinrich ;)

Christa hat gesagt…

Danke für den Tipp, Heinrich,
beim nächstenmal werde ich die Galerie einplanen -

Herzlichst
Christa