Donnerstag, 21. Mai 2009

Wie finde ich einen Verlag?

Und wie mache ich mein Buch bekannt? Das sind Fragen, die immer wieder von Neuautoren gestellt werden. Dazu fasse ich noch einmal kurz meine Erfahrungen zusammen.
Mein erstes Manuskript war alles andere als druckreif-heute würde ich es in dieser Form nicht mehr anbieten. Eine Lektorin von Klett -Cotta gab mir wertvolle Hinweise, und bald hatte sich ein Verlag gefunden, der es dann genommen, lektoriert und gedruckt hat. Das nächste Buch wurde auf Anhieb genommen. Ich habe sehr viel Werbung gemacht,die Verlage ebenfalls, was sich allerdings auf den Absatz kaum auswirkte. Die Bücher waren im Buchhandel einfach nicht präsent, nur vereinzelt. Ich lernte dann, dass es die Vertreter der Verlage sind, die das Buch zu den Buchhändlern bringen und die Seiten im Katalog. Ich kaufte mir das Uschtrin-Handbuch für Autoren und fand eine Agentur.
Einen Roman später führte das auch zum gewünschten Erfolg. Viele Informationen und Unterstützung erhielt ich im Autorenforum Montsegur.
Aus diesen Erfahrungen heraus rate ich jedem, der veröffentlichen möchte, zu einem langen Atem! Bevor man sein Manuskript an einen BoD-Verlag gibt oder gar noch dafür bezahlt, sollte man sein Licht nicht unter den Scheffel stellen, an sich glauben und den oft etwas steinigen, aber "lohnenden" Weg der Agentur-und Verlagssuche gehen. Man sollte lernen, den Roman wirklich reifen zu lassen, ob mit oder ohne Exposé.
Bekannt gemacht habe ich die ersten Bücher dadurch, dass ich es "überall herausposaunt" habe, stark an die Öffentlichkeit gegangen bin. Jetzt gehe ich es etwas ruhiger an, verschicke Rezensionsexemplare, nehme an Leserunden teil und verbreite es auch allmählich in meiner Stadt.

Kommentare:

PvC hat gesagt…

"Und wie mache ich mein Buch bekannt?"

Liebe Christa,
da kommt meiner Meinung nach noch eine Frage vorher: "Wie macht mein Verlag mein Buch bekannt?" ;-)
Herzlichst,
Petra

Christa hat gesagt…

Genau darum ging es bei dieser Frage, Petra. Ohne den Verlag kannst du dich abstrampeln, wie du willst!:-)

Herzlichst
Christa