Dienstag, 22. Oktober 2013

Was hat ein Buchpirat uns Autoren zu sagen?

Den vorigen Artikel habe ich entfernt, weil da etwas nicht gestimmt hat. Stattdessen poste ich den Link zu Quindie, der für uns Autoren wesentlich ist. Ich selber habe ja letztes Jahr auch ein E-Book selbst publiziert. Das wurde nicht in den Downloadkanon aufgenommen, dafür aber meine beiden letzten Bücher. Mein Verlag weiß Bescheid, mehr kann ich dagegen im Moment nicht unternehmen. Ich glaube, dass es für viele Autoren sehr verletzend ist, dass man dem "Buchpiraten" eine Plattform in dieser Gruppe gegeben hat. Die vielen Kommentare auf Facebook zeigen das ganz deutlich (mein Blogbeitrag wurde dorthin verlinkt).

Keine Kommentare: