Dienstag, 15. November 2011

Die Hure und der Mönch als Kindle-Edition

Sozusagen ein Meilenstein: Die erste Kindle-Edition meines Romans "Die Hure und der Mönch", für 7,99 bei Amazon Whispernet beziehbar. Ich habe zwar selbst keinen Kindle und mag meine Bücher lieber auf Papier lesen, aber es freut mich doch, nicht zuletzt, weil ich da auch meine Prozente kriege. Es gab schon mal eine Version von "Die Nonne und die Hure" die ich im Netz fand, mit 70 Downloads, aber das war wohl kostenlos und somit eine Raubkopie.

Kommentare:

  1. Klasse, Christa!
    Mit der kostenlosen Kindle-App kann man es übrigens auch auf anderen Geräten lesen, sogar auf stinknormalen Computern.

    AntwortenLöschen
  2. Mein eigenes Buch brauche ich ja nicht zu lesen, aber guter Tipp
    für andere, die vielleicht Bücher so lesen möchten.

    AntwortenLöschen
  3. So war's gedacht, liebe Christa. Die App ist auch ganz nützlich, um zu überprüfen, wie das eigene Buch als Kindle aussieht - z.B. wenn man selbst seine E-Book-Versionen herausgibt.
    Herzlichst, Petra

    AntwortenLöschen

Mit Ihrem Kommentar erkennen sie die Datenschutzerklärung dieses Blogs an.(Oben in der Navigationsleiste)