Dienstag, 27. September 2011

Urlaub in Deutschland



Hier der angekündigte Bilderbogen des Deutschland-Urlaubs im September. Bei einem solchen Jahrhundert-Sonnen-Kaiserwetter ist es durchaus empfehlenswert, im Ländle zu bleiben!
Fangen wir mal an mit dem südlichen Schwarzwald. Dort sieht man jetzt, neben den weißenSpargeln, immer mehr Sonnenkollektoren.



Die Hochburg von Emmendingen.


Altstadt von Tübingen-Ammergässle
 mit dem berühmten "Ammerschlag", in dem ich schon in Studentenzeiten umtrieb. Rechts fließt ein Bächle, hinten links das Gasthaus Rebstock, heute eine Spielothek.





Nächste Station: Oberschwaben mit Wolfegg und dem fürstlichen Schloss.



Biergarten in Wolfegg







                                                                                                                       
Reliquie in Kisslegg



Oldtimer in Waldkirch, Schwarzwald

Ameisenpfad bei Holzelfingen

Das "Posthörnchen", ein Springkraut

Auf der Höri am Bodensee, dem Wohnort von Malern (Otto Dix) und Schriftstellern wie Hermann Hesse. Das Licht und die ständig wechselnde Farbe des Wassers machen diese Gegend zu einer der bezauberndsten, die ich kenne.



Das Schlössli in Hornstaad mit einer Gastwirtschaft direkt am See.


Schiffslände in Steckborn, Schweiz. Hierhin ist Hesse oft gerudert, um Brot undFleisch zu holen, denn in Gaienhofen gegenüber gab es weder Metzger noch Bäcker noch Post noch Eisenbahn.



Unser nachbarlicher Egenhauser Kapf-welch ein Unterschied zu den Winterbildern mit meinem Sohn David! Der Orkan Lothar hat hier viel verwüstet, dabei aber eine ganz neue Landschaft und Pflanzengesellschaft entstehen lassen.



Die Silberdistel


Wanderungen auf der Schwäbischen Alb
Hier vom Fohlenhof zum Gelben Fels




Weg zur Pfulinger Wiese. Die Pfullinger Wiese ist ein Trockenrasengebiet mit einer unglaublichen Vielfalt von Pflanzen. Sie wird nicht gedüngt und nur zweimal im Jahr gemäht. Dort blühen Frühlingsenzian, Orchideen, Küchenschellen, Arznei-Schlüsselblumen, Karthäusernelken, Herbstenzian, Kalkastern und vieles mehr. Bitte nicht mit Mountainbikes und Mopeds die Graswege befahren!




Der Rosengarten von Haigerloch

Kloster Maulbronn




...und der Aalkistensee, das Fischreservoir der Maulbronner Mönche. Es gibt einen anderweg um den See herum und zu einer alten Mühle.




Herbst auf der Alb-das Rot in den Bäumen und die Gärten am Ziel!



Ein Traufweg




Bei der Burg Hohenzollern




Fransenenzian



Herbst- oder Deutscher Enzian.
Unser Klima ist so extrem geworden, dasss ich auf der Pfullinger Wiese gleichzeitig einen Frühlings- und einen Herbstenzian fotografieren konnte.

Keine Kommentare: