Montag, 9. Juli 2012

Vertrag ist unterzeichnet-ab die Post!

Trotz der Pause, die zwangsläufig eingetreten ist, gelang es mir, noch 300 Seiten des neuen Romans zu überarbeiten. (wiederholt) Heute dann habe ich zwei der Exemplare des Vertrages zu "Die Köchin und der Kardinal" unterzeichnet und werde sie nachher von der Stadt aus wegschicken. Dabei habe ich auf einen Fehler im Vertragswerk hingewiesen, die Lizenzen betreffend und um Überprüfung der Frage gebeten, ob der Abgabetermin nicht noch bis Ende August hinausgeschoben werden könnte. Normalerweise sei das  schwierig, da sich sonst der Veröffentlichungsternmin verschiebe-der liegt im Frühjahr/Sommer 2013. Bei meinem Tempo schaffe ich es natürlich, bis zum 1. August noch 100 Seiten zu überarbeiten.

Kommentare:

AnnetteWeber hat gesagt…

Du hast ja echt Schwung!

Christa S. Lotz hat gesagt…

Ja, den habe ich jetzt wieder, liebe Annette, weil ich heute endlich wieder ausschlafen konnte! In Frankfurt war da nichts drin ...:-)

Anonym hat gesagt…

Liebe Christa, herzlichen Glückwunsch zum neuen Vertrag! Aber eins verstehe ich nicht recht: Warum unterschreibst du erst einen Vertrag und weist anschließend auf den Fehler hin? Müsste der nicht vor Unterschrift geklärt und bereinigt werden? Sonst hast du ihn doch mit deiner Unterschrift akzeptiert. Oder verstehe ich da was falsch?
LG Luise

Christa S. Lotz hat gesagt…

Natürlich hast du recht, Luise, dass der Vertrag erst nach Berichtigung des Fehlers hätte unterschrieben werden sollen. Ich wollte diesen Vertrag nach Monaten des Wartens und einer zeitlichen Verzögerung jetzt endlich vom Tisch haben. Ich baue darauf, dass mir eine schriftliche Erklärung gegeben wird, auch was das Abgabedatum betrifft, das ich mit "1. September" angegeben hatte. Mal sehen, wie flexibel dieser Verlag reagieren kann!:-)

LG
Christa