Freitag, 25. Februar 2011

Wie löscht man einen Blog?

In letzter Zeit kommen vermehrt Spammails in mein Postfach, und zwar aus meinem alten Blog http://schreibteufelchen.myblog.de/, den ich bis 2009 geführt habe. Eigentlich wollte ich ihn immer auswerten, bin aber nie dazu gekommen. Jetzt ist mir das nicht mehr so wichtg, und ich habe versucht, ihn zu löschen. Dafür habe ich aber keine Funktion gefunden.
Vielleicht kann mir jemand, der in nächster Zeit vorbeikommt, einen Hinweis geben. Es ist schon zum Mäusemelken: Auch meine Homepage, in die ich viel Zeit, Geduld und Geld gesteckt hatte, wurde seinerzeit von Spams geradezu zerfressen. Und auch die konnte ich nicht löschen, weil sie von einem Profi verwaltet wurde, den ich jetzt nicht mehr erreiche.
Dagegen bin ich mit Google als Bloganbieter, was auch immer man sonst von ihnen halten mag, zufrieden.


Kommentare:

PvC hat gesagt…

Liebe Christa,
wenn die Austrittsfunktion bei Blogs nicht zu finden ist, Mail an Betreiber schreiben, der MUSS löschen. Auch im Fall der Website kannst du diese durch den Provider löschen lassen, bei dem sie gehostet wird, denn du bist ja die Inhaberin. Das geht auch ohne Zugriff und Passwörter, wenn du nachweist, dass du du bist. In der Regel genügt ein Scan vom Führerschein oder Ausweis.

Ansonsten ist das Schnellste und Schmerzloseste oft die Löschung der verseuchten Email-ad. Tipp für die nächsten Male: Im Web nur freie Mail-ads (etwa von gmx) verwenden, die man wieder wegwerfen / wechseln kann, extrem sparsam jedoch. Auf Websites oder Blogs öffentlich sichtbar (z.B. im Impressum) entweder für Robots unerkennbar anbringen (also z.B. das @ ausschreiben etc.) oder noch besser als Grafik (Captcha), die nur Menschen lesen können.
Herzlichst,
Petra

Christa hat gesagt…

Danke für die Tipps, Petra! Wegen der Webseite werde ich mich noch mal an den Provider wenden.
Hezlichst
Christa