Mittwoch, 18. November 2009

Bibliothekstantiemen

Gerade wurde ich stutzig, als ich einen Eintrag der Stadtbibliothek Karlsruhe fand:
Dort wird meine "Die Nonne und die Hure" gerade eingearbeitet und sei noch nicht ausleihbar. Ich weiß, dass das Buch auch in Salzburg, Bonn, Würzburg und in einigen anderen Büchereien steht. Wie war das noch mit den Bibliothekstantiemen von VG Wort? Für diejenigen, die bisher leer ausgegangen sind, gibt es alle drei Jahre eine Sonderausschüttung. Ab Herbst 2009 gäbe es die Formulare dafür. Also habe ich mich jetzt durch das Online-Meldesystem gewühlt und einen Hilferuf abgeschickt. Bin gespannt, ob ich diesmal wenigstens wahrgenommen werde, denn einen Wahrnehmungsvertrag habe ich schon seit 2004.

Kommentare:

PvC hat gesagt…

Liebe Christa,
die Formulare für die Sonderauschüttung liegen seit mindestens zwei Monaten schon auf meinem Tisch, automatisch zugesandt. Die haben dich womöglich tatsächlich vergessen... Man kann aber durchaus auch formlos im Erscheinungsjahr melden, obwohl man Belletristik nicht melden muss / soll. Das bemerken sie aber!

Vom Wahrnehungsvertrag allein können sie ja nicht erfahren, was du schreibst (und ab wann), denn den haben auch Journalisten, Sachbuchautoren, Drehbuchleute, Übersetzer... Sprich - das erste Mal muss immer der Autor aktiv werden. Im Falle von Belletristik mit der Sonderausschüttung (da hast du mindestens eine verpasst). Ab dann läuft es automatisch.

Herzlichst,
Petra

Christa hat gesagt…

Liebe Petra,

ich hatte es ihnen schon ein paarmal gemeldet, was ich veröffentlicht habe und wann-und zwar per Telefon, Post und Email. Einmal wurde gesagt, man schicke mir etwas zu, was aber nicht kam. Ansonsten habe ich nie eine Antwort erhalten. Hoffe, dass es diesmal klappt!

Herzlichst
Christa

Anonym hat gesagt…

Hallo Christa,
ich habe das jetzt mehr durch Zufall gelesen, und mir fiel ein: Ist dein bürgerlicher Name nicht ein wenig anders als dein Schriftsteller-Name? Bist du sicher, dass dein Schriftsteller-Name bei der VG Wort registriert ist? Sonst solltest du ihn als Pseudonym melden, das geht auch online: https://meldungen.vgwort.de/dyna2_einstellungen.php

Schöne Grüße

Barbara

Christa hat gesagt…

Hallo, Barbara,

ich habe das Pseudonym nach Erscheinen des Buches im Februar gemeldet - mache das aber jetzt sicherheitshalber noch einmal.
Danke für eure Aufmerksamkeit!

Herzlichst
Christa