Dienstag, 14. April 2009

Die Kuriere der Zarin

Oder noch besser: Die Kurierinnen der Zarin? Mir fällt da kein Gold mehr aus der Krone, aber ein Szenario ein.
Was wäre, wenn es ein Komplott gäbe? Die Zahnreinigungsspezialistinnen empfehlen ihren PatientInnen elektrische Zahnbürsten. Die erschüttern die Mäuler wie ein Kompressor und verursachen Entzündungen. Die Notärzte, wenn sie denn mal erreichbar sind, setzen ihre Patienten als Kuriere ein, das heißt, die Rezepte müssen nachträglich zur Apotheke gefahren werden, dann müssen die Patienten wieder fahren, um die Bestätigungen zu holen, dass sie die Abwrackprämie von 10 Euro schon gezahlt haben und müssen die wieder zum anderen Arzt fahren. Das alles nutzt die Autos ab und dafür kriegen sie eine Abwrackprämie, damit sie neue Autos kaufen. Für die wiederum braucht man neue Straßen. Und diese Straßen führen nicht mehr in die Landschaften, zu denen man ursprünglich wollte, sondern direkt in die Supermärkte und Häuser, um mehr elektrische Zahnbürsten, Autos und Waschmaschinen kaufen zu können. An den Straßen versteckt man immer mehr Blitzer, die Abzockprämie, damit es sich auch lohnt. Was jucken den Staat deine Zähne? Das ist Privatsache.

Keine Kommentare: