Donnerstag, 9. Oktober 2008

Umzug

Die Werbeanzeigen der Druckostenzuschussverlage haben in letzter Zeit zugenommen, so dass ich es nicht mehr verantworten kann, länger in dem bisherigen Weblog zu bleiben.
Der Umzug bedeutet natürlich, wie auch in der Realität, eine Menge Arbeit und Zeit, die ich eigentlich nicht habe. Aber er könnte auch Symbol für einen Aufbruch sein ...

1 Kommentar:

PvC hat gesagt…

Oh, viele Grüße von "nebenan"!
Hier kann man wenigstens auch Kommentare schreiben, ohne Wörter zu zählen ;-)
Petra

Ein technischer Tipp noch: Im Moment dürfen bei dir nur Google-Kunden Kommentare schreiben. Wenn du "öffnen" willst, musst du "anonym" auch zulassen.