Mittwoch, 5. November 2008

Rien ne va plus:-)

O.K., ich habe es versucht und es ging nicht. Auch mit einem NaNo wäre es nicht gegangen, fürchte ich. Es gibt Tage, da verkriecht sich das geschätzte Schreiber-Ich in das Innere seiner Höhle und ist mit nichts, auch mit den schönsten Leckerbissen nicht, daraus hervorzulocken.
Auch Bloggen ist heute kontraproduktiv. Ich brauche das heute alles offensichtlich nicht.
Ich habe meine 10 Seiten im Ordner "Baphomet" angeschaut, etwas Wichtiges gestrichen, das erst später zur Sprache kommt und konzentriere mich auf den Job, das noch zu schneidende Gesträuch, das noch zu kehrende Laub und auf den Termin Morgen wegen meines Sohnes.

Das blaue Band

Frühlingsspaziergang am Neckar Jetzt ist er endlich da, der "richtige" Frühling! Und tatsächlich liegt eine Art blaues Band üb...