Montag, 13. Oktober 2008

Warten auf den Käufer

Laut Börsenblatt soll der Käufer des Aufbau Verlages gleich am Anfang der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben werden. Die Messe fängt am 15. Oktober an, also am Mittwoch. So lange muss ich mich noch gedulden. Und wenn ... gar nichts kommt? Der Insolvenzverwalter hatte mal erwähnt, dass sich die Verkaufsverhandlungen (die kurz vor Abschluss stünden) auch noch länger hinausziehen könnten. Sicher ist nur, dass irgendetwas kommt.

Kommentare:

PvC hat gesagt…

Hallo Christa,
wenn du einen Agent hast, wird der ebenfalls einen Krisenplan haben - nämlich für dich. Du kannst eigentlich entspannen, wenn es mit dem einen Verlag nicht klappt, klappt es mit dem nächsten...
Ich drück die Daumen!
Petra

PS: Leider kann man immer noch nicht anonym kommentieren!

Christa hat gesagt…

Ja, danke, aber gib zu, dass es monatelang Nerven kostet ...

Christa

PvC hat gesagt…

Nerven? Was ist das? Ich hab mir meine vor einem Jahr alle extrahieren lassen. ;-)))

Anonym hat gesagt…

Hallo, Petra,

zum d e m Zahnarzt werde ich auch noch gehen müssen!
Ich habe das Feld für Kommentarfunktionen jetzt gefunden und anonyme Kommentatoren zugeschaltet.Dabei weiß ich gar nicht, ob hier schon jemand liest außer dir, einen Counter habe ich auch nicht gefunden. Und kein Feld, um zum Beispiel das Impressum oder Texte unterzubringen.
Herzlichst

Kienzle

Jan hat gesagt…

Doch, Frau Kienzle, ich les auch mit! :)

Und hab mich schon geärgert, daß ich nicht kommentieren konnte.

Dabei wollte ich dir nur einen guten Start mit dem neuen Blog wünschen - und besonders schön finde ich, daß du jetzt auch die Cover deiner "alten" Romane präsentierst!

Jan

(Und für den Mittwoch drück ich die Daumen)

Christa hat gesagt…

Hi, Jan und Petra,

Gott sei Dank hab ich jetzt das Ding gefunden. Grüß dich, Jan!
Bis Mittwoch werd ich wahrscheinlich Sachen schreiben wie
"Warten auf Godot" oder das Christkind. Bimmelim. Ob der Vorhang sich dann lüftet?

Herzlichen Gruß euch beiden
Christa

Petra hat gesagt…

Und hier ist Bienzle und löst den Kriminalfall: Counter muss man extern holen und einbauen (via Gadget: html / Java-script) und Texte kann man beliebig basteln mit dem Gadget "Text"... einfach mal rechts in der Layoutleiste "Gadget hinzufügen" klicken und schauen, was es alles an Spielereien gibt. Und obendrein kann man das alles auch noch unten in den Fuß bauen...

Ich geh dann mal wieder warten...
Anonyme Grüße von Petra